Transference Focused Psychotherapy Institut München
home Kursübersicht 2015 - 2016 G1 - Einführung
Programm des Transference Focused Psychotherapy Institut M6uuml;nchen
Aktuelle Termine:
G2 Grundkurs am 31.03./01.04.2017

Einführung in die Methode und Überblick über die Ausbildung: Was bringt TFP in der Behandlung schwieriger Patienten?

14./15. März 2015

 
Philipp Martius, Peter Buchheim, Brigitte Blanke

 

Die Seminarreihe beginnt mit einem ersten Überblick über die wissenschaftlichen und theoretischen Grundlagen der TFP und die wesentlichen Elemente ihrer Behandlungstechnik. TFP basiert auf einer strukturierten psychoanalytischen Psychotherapie, die spezifisch für die Behandlung von Persönlichkeitsstörungen entwickelt wurde. Sie kann als modifizierte tiefenpsychologisch fundierte oder als psychoanalytische Methode verstanden werden. Ihre Wirksamkeit wurde in RCT-Studien nachgewiesen.

Insbesondere werden die prognostisch relevanten Ziele der Diagnostik diskutiert, die typische Borderline-Psychopathologie in verschiedenen Kontexten und die Psychodynamik der therapeutischen Beziehung aus objektbeziehungspsychologischer Perspektive. Die Bedeutung der Beziehungsdyaden für die Arbeitsbeziehung und ihre Identifikation, die manualisierten Prinzipien, Strategien und Techniken der TFP sowie der Therapieablauf (Diagnostik, Contract Setting und Rahmen der Therapie, Therapiephasen) werden erläutert.

Wir streben von Anfang an einen intensiven und lebendigen Austausch der Teilnehmer und Referenten über ihre Erfahrungen in der Behandlung von Menschen mit Persönlichkeitsstörungen an, veranschaulicht z.B. durch Rollenspiele therapeutischer Situationen und Videobeispiele.

 

top_button  Download     Druckansicht       e-mail     Impressum     Gestaltung: JCC-hamburg